Wow-Effekte dank Bokehs, Light-Leaks & Lens-Flares

Stefan Riedl 7. August 2017

Wow-Effekte dank Bokehs, Light-Leaks und Lens-Flares. Erschaffe genau diese bahnbrechenden Eyecatcher mit größter Leichtigkeit! Es ist nichts Neues: Bilder und Motive sollen den Betrachter daran binden. Sind aber die Aufnahmen zu monoton, so gestaltet sich dies oftmals schwierig. Bokehs, Lens-Flares und Light-Leaks können dafür eine elegante Lösung sein. Sie schmiegen sich elegant über ein Foto oder eine Visualisierung und prompt erhält man sagenhaftes Material, das beeindruckt! Ein Vergleich gefällig? Dann sieh dir das an! Mit wenigen Klicks von „Normal“ zu „Wow”!

bokeh-lens-flare-light-leak-download

Bokehs, Lens-Flares & Light Leaks richtig einsetzen

Was genau passiert also mit solchen Bildern? Farbexplosionen, bunte Sternenschweife, futuristische Lichteffekte und vieles mehr sorgen für ein wahrliches Leuchtfeuer auf deinem Motiv! Sie verhelfen sowohl zum Ausdruck von Energie und Eleganz und erhöhen den Wert an Ästhetik und Dynamik. Hierfür benötigt man am besten einen Pool unterschiedlicher Effekte, die man vollflächig oder partiell auf sein Motiv legt. Wie Lens-Flares, Bokehs und Light-Leaks künstlich im Motiv eingesetzt werden, erklärt Stefan Riedl in seinem passenden Video-Training:

Und damit du auch unmittelbar das passende Material an die Hand bekommst, gibt es bei uns genau das, was du suchst! Mit dem Download unseres großen Pakets voller Light-Leaks, Lens-Flares und Bokehs erhältst du in kürzester Zeit stilvolle Bilder, speziell für Fotografen und Bildbearbeiter! Diese Presets können einfach über dein Motiv gelegt und schnell daran angepasst werden. Hier siehst du noch ein weiteres Beispiel:

bokeh-lens-flare-light-leak-download_2

Kompatibilität der JPG-Dateien

Diese hochaufgelösten Dateien im jpg-Format sind mit allen bekannten Grafikprogrammen kompatibel, die Ebenenmodi beherrschen. Zum Beispiel Adobe Photoshop oder Photoshop Elements. Auf den Punkt gebracht, stellen diese 1.073 Presets eine Unmenge an Möglichkeiten dar, deine Bilder abzurunden – viel Inhalt und viele Möglichkeiten! Und denk daran: Für beste Überlagerungseffekte wählst du die gängigen Mischmodi „Negativ multiplizieren“, „Ineinanderkopieren“ oder „Weiches Licht“ und maskiere einzelne störende Bereiche einfach aus! Kombiniere auch direkt mehrere Presets und differiere die Deckkraft! Du wirst Augen machen! Mit Lichtüberlagerungen und Unschärfezeichnungen bist du nur ein paar Klicks von der Perfektion entfernt! Wer sekundenschnell das ideale Bild haben will, für den sind unsere 1.000 Presets zum Download genau richtig, denn eine so schnelle und wirkungsvolle Aufwertung deiner Bilder, hast du noch nicht erlebt!

Hier verwendete Fotos als Beispiele für die Effekte: Fotolia_54922456 © Innovated Captures – Fotolia.com, Fotolia_79298684 © Nejron Photo – Fotolia.com, Fotolia_42376445 © yuriyzhuravov – Fotolia.com

Zum Seitenanfang