Jahresstart mit großem Contenthunger und neuen Agenturaufträgen

Matthias Petri 17. Januar 2016

Es gibt redaktionell gesehen einiges aufzuarbeiten hier in unserem Agenturblog. Der letzte Artikel im Jahr 2015 war unser Weihnachtspost, danach war es über drei Wochen sehr still geworden. Abgesehen von den Weihnachtstagen verheißt die Stille hier im Blog, dass wir außerordentlich beschäftigt und im besten Fall auch produktiv sind, weswegen wir während der Arbeitszeit kaum dazu kommen, unserem Ziel von einem Blogpost pro Woche nachzukommen. So habe ich heute, am Sonntag, bereits drei Blogposts geschrieben zu unseren letzten Vorlagenpaketen, die jedes für sich eine schöne Bereicherung für Designer und Agentur darstellen dürften. Es ging um:

Diese drei Vorlagenpakete erschienen zum Ende 2015 bei uns.

Poster, Flyer und Plakate fuer Huettengaudi und Apres Ski

Schauen wir also mal, was seit 2016 los ist.

Neue Video-Trainings für die Kreativ- und Medienbranche

Schriebe ich jetzt für jedes neue Video-Training einen eigenen Blogpost, käme ich auf neun erschienene Trainingsprojekte. So einen Output in so kurzer Zeit hatten wir zu keiner Zeit seit Bestehen unseres Unternehmens. Wir hatten richtig Contenthunger mit großem Appetit auf folgende Trainings:

Comicstyle mit Photoshop lernen

Darüber hinaus erhielten drei bestehende Produkte Content-Updates:

In der Pipeline für die nächsten Wochen sind weiterhin Trainings für:

  • 3D-Programme in der Übersicht
  • Kreativ-Training für CorelDRAW
  • Webdesign mit Bootstrap
  • PhpStorm für Webentwickler
  • Adobe Audition

Momentan ist unheimlich viel Dynamik bei uns an der Contentfront. Warum? Das hängt mit unserem neuen Dienst www.tutkit.com – Kreativflatrate für die Kreativ- und Medienbranche zusammen, dessen Launch wir Anfang Dezember 2015 ausgerollt haben. Die ersten 200 Kunden haben sich bereits für das Abonnement entschieden; täglich kommen weitere Nutzer hinzu. 95 Prozent wählen gleich das Premium-Abonnent, bei dem sowohl die Trainings (im Streaming & Download) als auch alle (Design-) Vorlagen & Presets als Download inbegriffen sind. Wir sind glücklich, dass unser Dienst derart gut angenommen wird. Das bestärkt uns außerordentlich in unserem Engagement für TutKit.com. Und so wollen wir jede Woche unsere Kreativflatrate mit mindestens einem neuen Inhalt befeuern – im Optimalfall sogar mit zwei: einem Training und einem Anwendungspaket (Vorlagen & Presets).

Aufgrund dieser erhöhten Stoßzahl werde ich auch nicht mehr jeden neuen Inhalt der Trainings, Vorlagen und Presets hier im Agenturblog vorstellen. Ich möchte daher empfehlen, unseren Blog auf TutKit.com zu verfolgen. Darin stellen wir alle Neuerscheinungen tagesaktuell vor: www.tutkit.com/blog

Blog von TutKit.com

Was ist los in der Agentur? Kunden drohen weiter mit Agenturaufträgen!

2015 war auch aus Agentursicht ein gutes Jahr und prozentual betrachtet sogar der Bereich, der am stärksten bei uns gewachsen ist, sodass wir zum Jahresende sogar noch Verstärkung ins Team geholt haben für mehr gestalterische Schlagkraft. Es zeichnet sich bereits ab, dass wir noch im ersten Quartal 2016 einen weiteren Webentwickler mit Spezialisierung auf Backend-Projekte bei uns willkommen heißen dürfen. Neben unseren festen Stammkunden bedienen wir mittlerweile regelmäßig 2-4 andere Agenturen mit White-Label-Aufträgen, d. h. im Augenturauftrag für andere Endkunden, die es in der Regel nicht wissen. Und dazu gesellen sich dann die hereinflatternden Projektanfragen für Kunden, die ihre Website aufgefrischt oder eine Broschüre gelayoutet haben wollen – also das typische Brot-und-Butter-Geschäft einer jeden kleinen Agentur. Wir haben also weiterhin gut zu tun.

Eine Arbeit aus dem letzten Quartal, die wir bisher noch nicht hier vorgestellt  haben, ist die Landingpage für den Newsletter von Fischkaufhaus.de. Sowohl Website als auch Rezeptebuch wurden von uns realisiert. Ein kleiner kulinarischer Tipp: meldet euch doch für den Newsletter an und ladet euch als Dankeschön das Fischrezeptebuch herunter. Es lohnt sich: der Fisch ist nicht nur gut, er ist hervorragend!

Fischkaufhaus-Newsletter

Die Arbeit mit Fischkaufhaus.de ist für uns vielseitig und daher auch sehr interessant für die beteiligten Mitarbeiter. In einem weiteren Blogbeitrag stelle ich gern weitere Marketingleistungen und Designprodukte vor, die wir für den Online-Shop bisher realisiert haben.

Aktuell freuen wir uns auch sehr, dass wir verschiedene Immobilienprojekte marketingseitig für einen größeren Immobilienentwickler in 2016 begleiten werden. Dazu gehören neben Designprodukten wie Flyer,  Exposés und Broschüren auch Websites und Motion Design. Wir werden ebenso in Richtung 3D-Architekturvisualisierungen und webbasiertes „Virtual Reality“ mit unserem Leistungsportfolio vorstoßen. Wir sind erwartungsfroh und gespannt. Sobald es erste Sachen zu sehen gibt, zeigen wir sie hier im Blog.

Ok, das war es erstmal. Als Jahresstarter war dieser Beitrag etwas länger. Aber als Auftakt mit Rückblick und Ausblick passt es noch, oder? Wir lesen uns.

Zum Seitenanfang