Von bewegten Elementen zu bewegenden Momenten: Animationen

Matthias Petri 26. Oktober 2014

Es gibt Animationen und es gibt schöne Animationen. Oder man könnte auch sagen: Von bewegten Elementen zu bewegenden Momenten. In unserem neuesten Machwerk zeigen wir, wie Animation in After Effects funktioniert und was eine gute Animation ausmacht. Damit der Lerneffekt hoch und die Trainingsinhalte spannend bleiben, nehmer die Lernenden direkt an der Erstellung eines Video-Trailers teil. Der Anwender wird sensibilisiert für schöne Bewegungen, schärft seinen Sinn für die Regeln guter Animation und lernt auch die No-Gos kennen, die in Projekten vermieden werden sollte.

  • Hocheffektiv: Direkt lernen am Praxisprojekt (siehe Trailer unten)
  • Disney Rules vorgestellt – die Regeln guter Animation verstehen
  • Animationswerkzeuge in AE und Tipps & Tricks zum Workflow
  • Zum optimalen Verständnis inkl. aller Projektdateien

Hier ist der Trailer an, den die Lernenden dieses Video-Trainings als Praxisprojekt im Training nacharbeiten:

Dieses 8-stündige Training animiert zu schöneren Animationen. Lass uns was zusammen bewegen!

Zum Training Animation in After Effects!

Zum Seitenanfang